Finanzwirtschaftliche Weiterbildung - Nutzen Sie die Angebote der Universitäten!

Tafelgroß.jpg

Unternehmensfinanzierung, Internationale Rechnungslegung, Risikomanagement und Steuerrecht

In Zeiten von Basel II, damit verbundenen Ratings und der zunehmend restriktiveren Geldvergabepolitik der Banken wird es für den deutschen Mittelstand immer schwieriger, sich über klassische Bankkredite zu finanzieren. Voraussetzung für eine solche Unternehmensfinanzierung ohne genügend Eigenkapital ist die positive Bewertung des eigenen Unternehmens durch die potentiellen Geldgeber. Unerlässlich hierfür ist die Kenntnis der gängigen Bewertungspraktiken und der zugrunde liegenden Kriterien. Das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, diese Kenntnisse zu erwerben und erfolgreich in ihrem Unternehmen anzuwenden. Die Zertifikatskurse sind durch ihren praxisorientierten, jedoch stets wissenschaftsbasierten Ansatz speziell auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen ausgerichtet.

Certified Rating Analyst

Das Rating mittelständischer Unternehmungen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Neue Finanzierungsformen, alternative Modelle der Kapitalbeschaffung, die Entwicklungen im Umfeld von Basel II (und Basel III) oder anderer regulatorischer Anforderungen verlangen bei Kreditnehmern wie bei den kreditgebenden Banken ratingspezifisches Wissen und Können.

Die beiden größten universitären Anbieter eines Rating-Lehrgangs, das Schweizerische Institut für Banken und Finanzen der Universität St. Gallen (seit 2007) und das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer der Universität Augsburg (seit 2000) veranstalten ab 2010 zum ersten Mal in Kooperation den Zertifikatskurs Certified Rating Analyst. Somit wird den Teilnehmern die Möglichkeit angeboten, einen internationalen Weiterbildungskurs mit einem Doppelzertifikat von zwei Universitäten abzuschließen.

RiskManager (univ.)

Ziel des Zertifikatskurses RiskManager (univ.) ist die Vermittlung von profundem Fachwissen über Risikomanagementsysteme in Unternehmen, über die Identifikation, die Bewertung und die Bewältigung von Risiken. Das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) bietet die Ausbildung zum RiskManager (univ.) in Form eines insgesamt 11-tägigen Kompaktkurses an. Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Controlling, Rechnungswesen, Qualitätsmanagement, Revision, Kaufmännische Leitung, an Verantwortliche im Bereich Risikomanagement sowie an Verantwortliche von Teilsystemen in Unternehmen. Neu im Kursprogramm sind die in Unternehmen immer relevanter werdenden Themen ‚Corporate Governance’ und ‚Compliance’.

IAS/IFRS Accountant (univ.)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zertifikatskurses IAS/ IFRS- Accountant, die aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung kommen, erarbeiten gemeinsam mit den Dozenten alle wesentlichen Fragestellungen der internationalen Bilanzierung. Durch die praxisnahe Wissensvermittlung gewinnen Sie Sicherheit in der betrieblichen Umsetzung und Anwendung der neuen Bilanzstandards. Ziel des 6-tägigen Zertifikatskurses IAS/IFRS Accountant ist die Vermittlung von fundiertem Fachwissen über das gesamte Regelwerk des IAS/IFRS.

Finanz- und Risikomanager im Gesundheitswesen (univ.)

Das deutsche Gesundheitssystem wandelt sich gegenwärtig gleichermaßen schnell wie umfassend, und zwar vor allem im Hinblick auf die Finanzierungssituation. Der Zertifikatskurs Finanz- und Risikomanager im Gesundheitswesen (univ.) richtet sich an sämtliche im Gesundheitssystem Beteiligten, die durch den Wandel im Finanzierungsbereich des Health Care Sektors Kompetenzen für ein finanzwirtschaftliches Management erlangen möchten. Ziel des Zertifikatskurses ist die Vermittlung von fundiertem Fachwissen über Finanzierung, Rating und Risikomanagement im Gesundheitssektor. Das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) bietet die Ausbildung zum Finanz- und Risikomanager im Gesundheitswesen in Form eines insgesamt 9-tägigen Kompaktkurses an.

Finance- Seminare

Um den Kunden des ZWW die Möglichkeit zu bieten, immer auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen zu bleiben, finden im Rahmen der Finance-Seminare Aufbaukurse zu aktuellen Themen statt. So zum Beispiel das IAS-Update, das Seminar zum Bilanzmodernisierungsgesetz (BilMoG) oder die Steuerseminare zu den Themen Unternehmensbesteuerung, Umsatzsteuerrecht und Internationales Steuerrecht. Die Seminare finden jeweils an zwei Tagen am Wochenende statt.

Finance Experts Speaker Series

Im Rahmen der Finance Experts Speaker Series werden aktuelle Fragen, Methoden und Probleme aus der Welt der Finanzen dargestellt und erörtert. Wirtschaft und Finanzwelt befinden sich in einem stetigen Wandel. Wie sehr die internationale Vernetzung sich in unterschiedlichen Lebensbereichen widerspiegelt, zeigt sich insbesondere in Krisenzeiten. Die internationale Bankenkrise hat verdeutlicht, wie konkret sich aktuelle Finanzthemen auf die Handlungsmöglichkeiten von kleinen bis weltweit agierenden Unternehmen, aber auch auf die private Lebenswelt auswirken können. Im Rahmen der Finance Experts Speaker Series werden aktuelle Methoden und Fragestellungen aus dem Finanz- und Bankwesen praxisnah vorgestellt und diskutiert. Bisherige Referenten waren beispielsweise der Bayerische Staatsminister der Finanzen, Georg Fahrenschon, der Vorstand der Bayerischen Börse AG, Andreas Schmidt oder der Finanzvorstand von manroland, Dr. Ingo Koch.

Artikel weiterempfehlen»

Kommentare

Kommentar schreiben