Auf den Spuren eines Nobelpreisträgers …

schirm-groß.jpg

wandeln nicht nur Literaturbegeisterte, Forscher und Friedensstifter, sondern mittlerweile auch die Kreditfinanzierer in der ganzen Welt. Unter dem Stichwort Mikrokredit finden sich Licht und Schatten, Berichte von geglückten Wegen in die eigene berufliche Existenz neben Erzählungen über gewissenlose Kredithaie und hoffnungslose Überschuldung. Wie immer findet sich die Wahrheit eher dazwischen, weniger an den Enden der Extreme.

Nachdem der indische Nobelpreisträger Muhammad Yunus für seine Initiative, mit kleinsten Kreditsummen und der Besinnung auf soziale Gemeinschaft, Unterstützung aber auch persönlicher Verbindlichkeit Menschen den Weg zu Geschäftskapital für eine eigene wirtschaftliche Existenz zu öffnen gab und gibt es weltweit Initiativen, dieses System- ohne die negativen Übertreibungen gewissenloser Unternehmungen – auch in anderen Ländern zu installieren.

Auch die Bundesrepublik Deutschland hat durch die Gründung des Mikrokreditfonds Deutschland den Grundstein dafür gelegt, Selbstständigen und kleinen Unternehmen, welche aufgrund vielfältiger Gründe ihre Geschäftsidee aufgrund fehlender kleinster Kapitalsummen nicht umsetzen können, ergänzend zum Angebot der klassischen Bankfinanzierung den Zugang zum notwendigen Kredit zu ermöglichen.

Kleinste Kredite zu vergeben, oftmals nur über kurze Zeit, als Zwischenfinanzierung, Anschub oder zur Vorfinanzierung eines neuen Auftrages, erfordert andere und oftmals schnellere Entscheidungsstrukturen, als diese unter Berücksichtigung klassischer Bank- und Ratingprüfungen möglich und angemessen sind. Die Person des Kreditnehmers, seine Idee, die Einbindung in soziale Strukturen, Partner welche unterstützend zur Seite stehen spielen bei der Vergabe von Mikrokrediten eine zentrale Rolle, Bilanzen und Sicherheiten rücken mehr in den Hintergrund. Die Standardsicherheiten sind Bürgschaften aus dem sozialen Umfeld, das Mitto „ Wenn ein anderer an dich glaubt, dann glaube auch ich an dich“ steht im Mittelpunkt. So soll zusätzlich neben der finanziellen Hilfe auch Hilfe zur Selbsthilfe gegeben werden . Unternehmer, kleine Selbstständige werden bei Bedarf während der Kreditrückzahlung begleitet und in ihrer Liquiditätsplanung unterstützt. Die Bundesregierung verfolgt damit das Ziel, neben der Kreditversorgung im Kleinstbereich, Arbeitsplätze zu sichern, die Schaffung neuer zu unterstützen, gute Kredithistorien für den nächsten Expansionsschritt dann unter Zuhilfenahme einer Bankfinanzierung aufzubauen.

Um in Deutschland ein flächendeckendes Netz von seriösen und fachkundigen Mikrofinanzierern aufzubauen, hat die Bundesregierung die GLS Bank sowie das DMI Deutsches Mikrofinanzinstitut Deutschland damit beauftragt, die Aufgaben der Auswahl der Mikrofinanzierer zu übernehmen, diese zu begleiten und zu überwachen und die durch den Fonds bereitgestellten Kreditmittel bereitzustellen. Um Wucher und Missbrauch zu Lasten der Kreditnehmer zu verhindern sind die Kreditzinsen bei 7,50% festgeschrieben . Während in Asien Kredite von unter 100,-- € zur Existenzgründung oder –festigung ausreichen, liegen in Deutschland Mikrokredite zwischen 1000,-- bis maximal 20.000,-- €, die Rückzahlung erfolgt dann in einem Zeitraum von durchschnittlich 1,5 Jahren, bei Vorfinanzierungen oft auch bereits nach 3 Monaten. Die individuellen Entscheidungen liegen jedoch bei den Mikrofinanzierern- schließlich übernehmen diese auch weitgehend die Haftung gegenüber dem Fonds, kümmern sich um die Kreditnehmer, beraten und begleiten diese.

Während insbesondere in den Entwicklungsländern Mikrokredite bisher an Millionen von Menschen vergeben wurden, kann Deutschland mit nur wenigen Tausend hier noch nicht wirklich mithalten, dies wird sich jedoch mit Sicherheit schnell ändern. Über 40 Mikrofinanzierungsinstitute wurden bisher gegründet , in jedem Bundesland sind diese vertreten, meist primär regional aktiv, da die Nähe zum Kunden eine sehr große Entscheidungsrolle spielt. Eine Übersicht über die bisher zugelassenen Finanzierer ist auf der Internetseite des DMI ( www.mikrofinanz.net ) abrufbar.

Artikel weiterempfehlen»

Kommentare

Kommentar schreiben