glas klein.JPG

Projekte sind wie Expeditionen - Gefahren lauern überall

Juli 2013, Wolfgang Neumann, GABAL e.V.

Wichtiges Anliegen ist es hier, auf die wesentlichen potentiellen Schwierigkeiten bei der Durchführung von Projekten hinzuweisen. So sollte am Anfang eines Projektes die alte Projektleiterweisheit

„Sage mir, wie dein Projekt beginnt und ich sage dir, wie dein Projekt endet.“

beherzigt werden.

mehr …

ampel klein.jpg

Auf in die Zukunft - Unternehmensübergabe anders gedacht

Juli 2013, Dr. Angelika Kolb-Telieps, K-T Innovation

70.000 Unternehmensnachfolgen stehen in Deutschland jährlich an. Laut einer Erhebung der DIHK aus dem Jahre 2009 bestehen wesentliche Hindernisse darin, dass die Übergeber nicht rechtzeitig vorbereitet sind und emotional nicht loslassen können. Nur 40 Prozent der Nachfolgen wurden aus Sicht der Übernehmer zufriedenstellend geregelt.

mehr …

gleiseklein.jpg

Frühzeitig die Weichen stellen

Juli 2013, Jan Brumbauer, Ecovis AG

Die Nachfolgeregelung ist ein überaus sensibles, weil emotional aufgeladenes und konfliktträchtiges Thema. Geht es doch um ein mit hohem persönlichem Einsatz geschaffenes oder weitergeführtes unternehmerisches Lebenswerk, in dem viel Herzblut steckt, und um das damit verbundene Ansehen, um oft unterschiedliche Wertvorstellungen, um Lebensentwürfe und Gerechtigkeit, um Krankheit und Tod – aber auch um materielle Aspekte.

mehr …

happy klein.jpg

Sieben Sünden im War for Talents

Juli 2013, Wencke Bagger, Younect GmbH

Eine einfache Gleichung: weniger Talente = mehr Wahlfreiheit. Derzeitige und potenzielle Mitarbeiter haben zunehmend die Wahl, wenn es um ihren Arbeitsplatz geht, und von dieser machen sie Gebrauch. Die richtige Stelle im richtigen Unternehmen ist heute wichtiger als (nur) der dicke Gehaltsscheck. Die Talente strecken ihre Fühler aus und ertasten das für sie passende Unternehmen.

mehr …

BAusteine klein.jpg

Garantierter Verlust statt Garantiezins – wie Versicherungen uns manipulieren

Juli 2013, Marcus Miertschin, Marcus Miertschin - Finanzmakler

Sparen und Geld für den Ruhestand zurücklegen ist wichtig - das bestreitet wohl niemand mehr. Doch wird jeden Tag dem Verbraucher „Sand in die Augen gestreut“. Milliarden Euro liegen in kapitalbildenden Lebensversicherungen/Rentenversicherungen, auf Sparbüchern und Bausparverträgen, vielleicht auch in Bundesschatzbriefen, denn dort ist ja das Geld sicher.

mehr …